AlterG & Huber 360

Referent: Michele Comparato

Proxomed Alter G – Anti Schwerkraft Laufband

Eine nie dagewesene Rehabilitations- und Trainingserfahrung. Mit Hilfe der von der NASA entwickelten Differenz-Luftdruck-Technologie wird unter Einsatz von Luft das Körpergewicht auf bis zu 20% verringert und eine anpassungsfähige Reduzierung der Stoßwirkung und der Schwerkraft während des Gehens, Laufens oder den Übungen in geschlossener kinetischer Kette ermöglicht. Dabei sorgt die einzigartige Gewichtsentlastung für ein sicheres, angenehmes und präzises Training. Durch die reduzierte Schwerkraft wird der Start der Gangtherapie beschleunigt. Zudem wird eine frühestmögliche Mobilisation ermöglicht, was einen wichtigen Beitrag zum Therapieerfolg darstellt. Es besteht die Möglichkeit, unmittelbar nach Operationen und Verletzungen der unteren Extremitäten schmerzfreier zu gehen und zu laufen. Durch die frühe Mobilisierung und die Beibehaltung eines natürlichen Gangbildes wird die Funktionsfähigkeit schneller wiedererlangt.  Mit der integrierten Ganganalyse, der Berichterstattung über die Schmerzen und der Videoüberwachung sind die direkten Auswirkungen der Gewichtsentlastung einfach zu erkennen. Auf einen Blick können Sie Metriken wie Gewichtsverteilung, Schrittlänge, Schrittfrequenz, Standzeit und Schmerzaufzeichnungen begutachten und direkt an Ihr Gangbild anpassen und Schmerzrisiken minimieren.

DJO-Chattanooga Huber 360

Die mehrachsige, motorisierte Plattform mit eingebauten Kraftsensoren ermöglicht Therapie, Prävention und Rehabilitation. Dabei wird mittels Biofeedback analysiert, therapiert und vollständig dokumentiert. Durch variable Reize wird das Zusammenspiel von Gehirn und Muskulatur trainiert und so Bewegungskoordination und Reflexe verbessert. Die Trainingsmethode wird auch zur Therapie von neurologischen Krankheitsbildern wie zum Beispiel Parkinson oder Multipler Sklerose erfolgreich eingesetzt. Bewegungen werden flüssiger und sicherer, so dass sich Stolper- und Fallraten verringern und Sturzprophylaxe betrieben wird.

Trainingseffekte und Verbesserung von:

  • Körperhaltung, Gleichgewicht, Flexibilität und Mobilität
  • Dynamische Kräftigung und Steigerung der Belastbarkeit
  • Haltungskorrektur und Sturzprävention
  • Multidirektionale Stimulation und Resonanztherapie

Spezifische Bewegungsabläufe für Zahlreiche Indikationen:

  • Traumata wie Verstauchungen und Brüche
  • Rehabilitation im Fuß- und Sprunggelenksbereich
  • Rupturen des vorderen Kreuzbandes
  • Hüft- und Kniegelenksersatz
  • Rückenschmerzen, Hexenschuss und Skoliose
  • Ischias Schmerz und Bandscheibenvorfall
  • Neurologische Erkrankungen